News

Ostschweizer Personaltag: Frühbucherrabatt bis 31. Mai

von Julia Frischknecht

Der Ostschweizer Personaltag findet dieses Jahr erst im September statt. Im Zuge dessen wurde der Frühbucherrabatt um zwei Monate verlängert. Interessierte profitieren nun bis zum 31. Mai vom Frühbucherpreis.

Die Organisatoren des Ostschweizer Personaltags haben entschieden, den Frühbucherrabatt um zwei Monate zu verlängern. «Dies gibt potenziellen Teilnehmenden die Möglichkeit, die Corona-Krise weiter im Auge zu behalten und sich, zu den gleichen Konditionen wie im März, erst im April oder im Mai für den Besuch des Personaltags zu entscheiden», erklärt Alexandra Vorburger-Frei. Die Preisreduktion von 410 auf 370 Franken wäre eigentlich heute, 31. März 2020, ausgelaufen. «Die aktuelle Situation erfordert viel Geduld, und wir möchten allen Interessierten entgegenkommen», führt Julia Frischknecht, Tagungsorganisation, weiter aus. Deswegen habe man sich für eine Verlängerung des Frühbucherrabatts entschieden. Mitte März gaben die Veranstalter bereits bekannt, dass der 16. Ostschweizer Personaltag aufgrund des Corona-Virus vom 11. Juni auf den 24. September 2020 verschoben werde.

Der Ostschweizer Personaltag findet wie gewohnt in den Räumlichkeiten der Olma Messen statt, dieses Jahr zum Thema «HR 4.0: Menschen und Maschinen – intelligent und digital». Hierzu referieren fünf Human-Resources-Expertinnen und -Experten und geben Einblick in die stark von der Digitalisierung betroffene Personalbranche.

Anmeldung mit Vergünstigung immer noch möglich

Wer sich den 16. Ostschweizer Personaltag nicht entgehen lassen möchte, erhält neu bis zum 31. Mai Frühbucherrabatt. Anmeldungen unter Ostschweizer Personaltag.

Patronat
Logo FEP Logo FHS St.Gallen
Hauptsponsor
Logo BVS Bildungszentrum St.Gallen Logo Ostjob Hauptsponsor