News

Aufmerksamkeit auf dem Arbeitsmarkt

von Julia Frischknecht

Patricia Leventis, Leiterin Employer Branding bei der Schweizer Post, startete ihre berufliche Laufbahn als junge Kantischülerin bei Brainstore in Biel, einem internationalen Netzwerk von Innovations-Unternehmerinnen und -unternehmern, für die sie neue Produkte testen und einen ersten Einblick in die Wirtschaftswelt gewinnen durfte.

Bei ihrer ersten Arbeitgeberin, der Allianz, bei der Patricia Leventis auch als Werkstudentin tätig war, konnte sie dank einer innovativen Führungskraft ihre erste feste Stelle praktisch selber schaffen. Sie war anschliessend während gut sechs Jahren zuerst als Junior Employer Branding und später als Employer Branding Expert für die Allianz tätig. Als Employer Branding Expert fokussierte sich Patricia Leventis auf strategisches und konzeptionelles Leiten des internen Employer Branding. Dabei verankerte sie das Employer Branding Bewusstsein bei den eigenen Mitarbeitenden und Führungskräften und entwickelte und realisierte dabei Employer Branding Events, Fokus Experiential Branding und innovative Ansätze von Kommunikation und Brandvermittlung. Ebenfalls zeichnete sie sich in dieser Rolle verantwortlich für Karriereseite und Arbeitgeberkommunikation.

Seit Herbst 2018 ist Patricia Leventis Leitern Employer Branding bei der der Schweizerischen Post. In dieser Rolle liegt es ihr am Herzen, dass die Schweizerische Post am Arbeitsmarkt auf sich aufmerksam macht und die Bedürfnisse der jungen Menschen erkennt. Ein Argument dabei ist das breite Ausbildungsangebot der Post. Die Lernenden und Trainees können bereits während ihrer Ausbildung viel Verantwortung übernehmen, in verschiedenen Teams arbeiten und unterschiedliche Kulturen und Geschäftsbereiche kennenlernen. Vielfältige Berufsprofile sowie Grösse, gesellschaftliche Stellung und Bekanntheit des Unternehmens machen die Schweizerische Post für Leventis zudem zu einer attraktiven Arbeitgeberin für alle Altersgruppen.

Patronat
Hauptsponsor